FAQ - Häufige Fragen

Allgemeine Fragen

  1. Was ist Doccura?
    Doccura ist eine Online-Video-Sprechstunde.
  2. Für wen ist Doccura?
    Doccura ermöglicht eine digitale Kommunikation zwischen Arzt und Patient oder Arzt zu Arzt. Diesen ermöglicht Doccura eine moderne und zeitsparende Betreuung von Bestandspatienten.
  3. Wie funktioniert die Doccura Online Video-Sprechstunde?
    Doccura verbindet Ärzte und Patienten über das Internet. Zu einem vorab festgelegten Termin können sich Arzt und Patient in der Doccura-Plattform anmelden, während beide an einem Ort ihrer Wahl vor dem Computer sitzen. Der Arzt beginnt die Online Video-Sprechstunde und Arzt und Patient besprechen sich wie bei einem ganz normalen Besuch in der Praxis. So können beispielsweise auch Befunde und Dokumente gemeinsam betrachtet werden.
  4. Kann die Online Video-Sprechstunde von überall genutzt werden?
    Doccura kann man ortsunabhängig weltweit nutzen. Einzige Vorrausetzungen sind eine stabile Internetverbindung sowie kompatible Hardware (Kamera, Mikrofon).
  5. Welche weiteren Funktionen neben der Online Video-Sprechstunde bietet Doccura?
    Doccura bietet Ärzten eine einfach handhabbare für individuelle Patiententermine oder auch allgemeine Online-Sprechzeiten. Sofern der Arzt dennoch einen Praxisbesuch für erforderlich hält, können Patienten über Doccura diesen Termin zu den vom Arzt festgelegten Zeiten buchen.
  6. Hardware-/Software-Voraussetzungen
    Bitte nutzen Sie unseren Technik-Test auf der Startseite. Dort wird ermittelt, ob Ihre Hardware, Software sowie Ihre Internetverbindung für den Einsatz von Doccura geeignet ist.
  7. Sicherheit
    Die Datenübertragung während der Online Video-Sprechstunde ist durch eine aufwendige SSL-Verschlüsselung gesichert, die den höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Durch die direkte Peer-to-Peer Verschlüsselung zwischen Arzt und Patient ist der gesamte Chat abhörsicher, er wird weder aufgezeichnet, gespeichert noch sind die hochgeladenen Dateien für Doccura einsehbar. Die Kommunikation verläuft somit nicht über den Umweg eines Fremdservers, über den Daten abgefangen werden könnten. Aufgrund technischer Besonderheiten verlaufen lediglich Gruppenkonferenzen über einen Server. Alle medizinischen Daten werden vom Patienten freiwillig und eigenständig bereitgestellt.

2. Für Ärzte

Download
Handbuch für Ärzte
Handbuch_Doccura_Arzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
  1. Welche Vorteile bietet mir die Nutzung von Doccura als Arzt?
    Doccura bietet Ihnen als Arzt eine neue Plattform der Patientenversorgung, mit der Sie ortsungebunden mit Patienten und anderen Fachärzten kommunizieren können. Außerdem bietet Ihnen Doccura die Möglichkeit Dateien hochzuladen und diese dann während der Online-Sprechstunde zu bewerten.

  2. Für welche Patienten eignet sich die Doccura Online Sprechstunde?
    Die Software wurde speziell für die Bestandspatienten, dem Austausch mit anderen Fachärzten und für Informationsgespräche entwickelt.

  3. Erste Schritte
    Wie funktioniert die Registrierung für den Arzt? Bei Doccura können sich Ärzte ohne eine vorherige Einladung mit Angabe der persönlichen Informationen und Informationen zu jeweiligen Praxis registrieren. Der Account wird anschließend von dem Doccura-Team per Email freigeschaltet. Nach erfolgtem Zahlungseingang sind sämtliche Funktionen von Doccura nutzbar.

  4.  Terminvergabe
    Ihr Patient benötigt zur Vereinbarung eines Termins vorab eine TAN. In Ihrem Doccura-Account können Sie einen sechsstelligen TAN-Termin generieren, mit dem sich Ihr Patient zu dem festgelegten Termin in Doccura einloggen kann. Bitte beachten Sie, dass vorab online eine Einwilligungserklärung vorliegen muss. Erst dann kann Ihr Patient auch für die Online-Videosprechstunde freigeschaltet werden.

  5. Rechtliches
    Das "Fernbehandlungsverbot" gilt lediglich für ausschließliche Fernbehandlungen. Arzt und Patient müssen sich zu einer persönlichen Konsultation getroffen haben. Erst danach kann man mit einer Fernbehandlung fortfahren.

  6. Preise, Tarife & Abrechnung
    Generell kann die Video-Sprechstunde wie ein Telefonat abgerechnet werden. Sie kann jedoch auch als extrabudgetäre Leistung per GOÄ (u.a. Ziffer 1 oder 3 mit einem entsprechenden Steigerungssatz) dem Patienten als Selbstkostenbetrag in Rechnung gestellt werden.

 


3. Für Patienten

Download
Handbuch für Patienten
Handbuch_Doccura_Patient.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
  1. Welche Vorteile bietet mir die Nutzung von Doccura als Patient?
    Dank Doccura können sich Patienten für Folgetermine, Nachuntersuchungen oder Zweitmeinungen den Weg in die Arztpraxis und die Zeit im Wartezimmer ersparen. Doccura unterliegt keinerlei räumlichen Beschränkungen: Sie können die Software weltweit von jedem Ort aus nutzen. Einzige Vorrausetzungen sind eine stabile Internetverbindung und kompatible Hardware (Kamera, Mikrofon).

  2. Wie kann ich testen, ob Online Video-Sprechstunden mit meinem Computer funktionieren?
    Gehen Sie bitte auf die Seite Patienten/Gerätetest. Geben Sie Ihren Namen an und absolvieren Sie den kurzen Test. Hier wird überprüft, ob Ihr Internet-Browser, Ihre Videokamera, Ihr Mikrofon und Ihre Lautsprecher einwandfrei funktionieren.

  3. Wie funktioniert die Registrierung für den Patienten?
    Um sich als Patient bei Doccura registrieren zu können, muss man bei seinem bei Doccura registrierten Hausarzt eine Einwilligungserklärung unterzeichnen. Diese Erklärung enthält auch die persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, gültige Email-Adresse des Patienten). Der Patient erhält nun von seinem Arzt eine Email-Einladung, sich auf Doccura zu registrieren.

  4. Wie bekomme ich einen Termin über Doccura?
    Vereinbaren Sie mit Ihrem Arzt persönlich, per Telefon, Chat oder direkt im System einen Termin und loggen Sie sich zu dem jeweiligen Zeitpunkt in das System ein. Nur der Arzt ist berechtigt, einen Videoanruf zu initiieren.
    Sie erhalten von Ihrem Arzt direkt in der Praxis einen TAN-Termin mit Angabe von Datum und Uhrzeit ihres Termins sowie dem Zugangscode (der sog. TAN).

  5. Wie verwende ich einen TAN-Termin?
    Logen Sie sich bitte zehn Minuten vor dem Termin auf der Doccura-Webseite oben rechts  über "Login mit TAN-Termin" ein. Geben Sie nun die sechsstellige TAN in die Felder ein, lesen und akzeptieren Sie die AGBs und Datenschutzbestimmungen (siehe unten) und klicken Sie auf "Login Bestands-Patienten". Nun wird in einem kurzen Test überprüft, ob Ihre Kamera und Ihr Mikrofon funktionieren. Anschließend gelangen Sie automatisch ins virtuelle Wartezimmer, wo Ihr Arzt die Online Video-Sprechstunde mit Ihnen beginnen wird.

  6. Was mache ich, wenn ich zu spät zu einem Termin bin?
    Loggen Sie sich bitte mit Ihrer TAN ein. Es wird automatisch überprüft, ob Ihr Arzt noch online ist. Sollten dies nicht der Fall sein, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

  7. Warum funktioniert Doccura mit meinem Browser nicht?
    Doccura ist für Firefox und Chrome optimiert. Wenn Sie einen anderen Browser (z.B. Internet Explorer oder Safari) verwenden, erhalten Sie die unten abgebildete Fehlermeldung. Diese Browser erfüllen unsere hohen Sicherheitsstandards nicht. Firefox und Chrome können Sie bequem und kostenfrei im Internet herunterladen und sehr einfach auf ihrem Computer installieren.